Auszeit im Südburgenland

Entkommen Sie dem Alltag, lassen Sie Trubel und Hektik hinter sich. Nehmen Sie sich Zeit für sich und Ihre Lieben. Genießen Sie aktiv und wählen gleich auf dieser Seite die schönsten Auszeit-Erlebnisse aus. Erobern Sie das „Südburgenland – ein Stück vom Paradies®“!

Benötigen Sie Unterstützung oder möchten uns Feedback geben?

Wir freuen uns über Ihre Nachricht. Nutzen Sie das unten stehende Kontaktformular und lassen Sie uns an Ihren Gedanken zu uns und unserem Produkt teilhaben.
 
* Danke, dass Sie die erforderlichen Felder ausfüllen
 
Südburgenland
Das Südburgenland empfiehlt sich für eine Auszeit vom Alltag – einfach nur die Sonne spüren, den Kopf freimachen und ganz viel Zeit haben…

Lassen Sie sich zurückfallen und genießen Sie die Ruhe in den malerischen Hügeln des Südburgenlandes. Um neue frische Energie zu tanken, lohnt sich ein Besuch in einer Therme. Für Gesundheitsbewusste empfiehlt sich das warme Thermalwasser und das Heilmoor der AVITA Therme Bad Tatzmannsdorf. Für den großen Familienspaß besuchen Sie die Allegriatherme in Stegersbach – sie bietet sowohl Spaß und Badevergnügen für die Kinder als auch Erholung für die Eltern. Entspannung pur, im warmen Wasser plantschen und eine wohltuende Massage bietet die oststeirische Therme Loipersdorf.

In den drei Naturparks des Südburgenlands genießen Sie die Natur und das pannonische Klima. Der Naturpark Geschriebenstein-Irottkö bietet Natur zum Anfassen. Kulinarische Erlebnisse und Degustationen der regionalen Weine finden Sie im Naturpark in der Weinidylle. Eine wunderbare Vielfalt der Sprachen, Kulturen, Kulinarik und Erlebnisse erwartet Sie im Naturpark Raab-Örsèg-Goričko am Dreiländereck Österreich-Ungarn-Slowenien.

Wie wär’s mit einer Golfrunde? Drei Anlagen stehen zur Wahl: im Reiters Golf & Country Club Bad Tatzmannsdorf, auf der Reiters Golfschaukel Stegersbach-Lafnitztal und am Thermengolfplatz in Rudersdorf-Loipersdorf. Die reizvolle Hügellandschaft des Südburgenlands lassen jedes Golferherz höherschlagen!

Eine Vielfalt weiterer Aktivitäten von sportlich bis gesundheitsbewusst stehen zur Wahl, z.B. Lauf- oder Walkingtouren, Kanufahrten, Ausritte oder Radtouren – vielleicht sogar ganz gemütlich auf einem E-Bike. Für alle Wanderer bietet der Weitwanderweg alpannonia®, der von Niederösterreich bis ins benachbarte Ungarn führt, unvergessliche Naturerfahrungen.

Im Südburgenland geht das Verwöhnen auch durch den Magen: Beim urigen Qualitätsbuschenschank werden hausgemachte Jausen sowie Wein und Most gereicht. Spezialitäten aus regionalen und saisonalen Zutaten gibt es bei den Pannonischen Schmankerlwirten und die südburgenländischen Haubenköche zaubern so manch delikates Gericht aus heimischen Ingredienzen.

Mit dem Qualitätszeichen „Südburgenland – Ein Stück vom Paradies®“ sind über 40 Betriebe ausgezeichnet, die für Qualität und Originalität ihrer Erzeugnisse stehen. Sie bieten ihren Gästen hausgemachte Mehlspeisen und Brote, typische Schmankerl, Weine, Fruchtsäfte und Brände. Das Südburgenland ist überdies mit dem Zickentaler Moorochsen, der Südburgenländischen Weidegans, dem Südburgenländischen Apfel und den Südburgenländischen Kräutern in den Ring der österreichischen Genussregionen aufgenommen worden.

Der Wein in seiner Vielfalt wird im Südburgenland ganz großgeschrieben. Das Angebot reicht vom mineralisch-würzigen Blaufränkischen über den fruchtigen Welschriesling bis hin zum Uhudler, der an Walderdbeeren erinnert und der nur im Südburgenland gekeltert wird. In zahlreichen Vinotheken oder direkt beim Weinbauern können die feinen Weine verkostet und mitgenommen werden. Empfehlenswert sind auch die Edelbrände der lokalen Brennereien.

Beim Thema Übernachtung haben Sie im Südburgenland unterschiedliche Möglichkeiten – das Angebot reicht von urigen Kellerstöckln mitten im Weingarten über Pensionen bis hin zu Thermen- bzw. Wellnesshotels, wo Sie sich von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen können.